Ausschuss spricht über Hirschhof

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Über de Bebauungsplan „Hirschhof“ wird der Ausschuss für Umwelt und Technik (AUT) in seiner öffentlichen Sitzung am Montag, 5. November, ab 18 Uhr im Sitzungssaal im Rathaus diskutieren. Neben dem Satzungsbeschluss wird sich das Gremium außerdem mit dem neuen Baugebiet „Beim Pfändle“ beschäftigen. Auch die Straßenname in diesem Gebiet werden thematisiert. Ebenso wie die Vereinbarung mit der Oberen Schussentalgruppe (OSG) über die Sicherstellung der Löschwasserversorgung. Nicht zuletzt stehen auf der Tagesordnung noch Informationen zu einer Konzeption, die der Verbesserung der Barrierefreiheit in der historischen Altstadt dient.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen