Angefahrener Mann verweigert Hilfe der Sanitäter

Lesedauer: 1 Min

Angefahrener Mann verweigert Hilfe der Sanitäter in Bad Waldsee.
Angefahrener Mann verweigert Hilfe der Sanitäter in Bad Waldsee. (Foto: Marcel Kusch/dpa)
Schwäbische Zeitung

In stark alkoholisiertem Zustand hat sich ein 20-Jähriger in der Nacht zum Freitag gegen 2 Uhr auf die Burgstockstraße gelegt. Als ein Lkw-Fahrer den jungen Mann auf der Gegenfahrspur bemerkte, setzte er laut Polizei einen Notruf ab und schaltete das Fernlicht ein.

Beim Eintreffen eines Ersthelfers wurde dieser so geblendet, dass er den auf der Fahrbahn liegenden 20-Jährigen zu spät sah und mit seinem Auto über dessen Füße fuhr. Der Mann verweigerte beim Eintreffen jedoch jegliche Behandlung durch den Rettungsdienst und ging nach Hause. Bislang ist nicht bekannt, ob der 20-Jährige Verletzungen davongetragen hat.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen