68 Fünftklässler werden eingeschult

Lesedauer: 2 Min

 Schulleiter Robert Häusle hieß Schüler und Eltern am Gymnasium willkommen.
Schulleiter Robert Häusle hieß Schüler und Eltern am Gymnasium willkommen. (Foto: Gymnasium)
Schwäbische Zeitung

Am Gymnasium Bad Waldsee sind am Dienstag, 11. September, 68 neue Fünftklässler begrüßt worden. 32 Jungen und 36 Mädchen besuchen von nun an in drei Klassen ihre neue Schule. Wie in den Jahren zuvor, haben sich alle für das neunjährige Gymnasium entschieden, teilt die Schule mit.

Der große Tag für die neuen „Kleinen“ begann mit einem Gottesdienst in St. Peter. Unter dem Motto „Die Segel setzen ...“ wurden die neuen Fünftklässler sowie ihre Familien auf ihren neuen Lebensabschnitt eingestimmt.

Begrüßung durch Schulleiter Robert Häusle

Danach folgte die Begrüßung durch Schulleiter Robert Häusle am Gymnasium. Häusle forderte die Schüler dazu auf, sich Neugier, Interesse und Motivation zu erhalten und betonte vor allem, wie wichtig die Klassengemeinschaft ist: „Schule macht dann Spaß, wenn die Klassengemeinschaft gut funktioniert und alle auf einander achten.“

Eltern bekamen Informationen zur Schule

Nach den Begrüßungsworten im Foyer des Gymnasiums gingen die Fünftklässler mit ihren neuen Klassenlehrern in die Klassenzimmer, wo sich die erste Gelegenheit bot die neuen Klassenkameraden kennenzulernen und wichtige Informationen ausgetauscht wurden.

Die Eltern bekamen vom Schulleiter in der Zwischenzeit Informationen zum Gymnasium und hatten im Anschluss ebenfalls Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen, bevor um 12 Uhr der erste Tag am Gymnasium für die Neuen schon wieder vorbei war.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen