59-Jähriger weicht aus und prallt gegen Mauer

Lesedauer: 1 Min

Die Polizei war vor Ort.
Die Polizei war vor Ort. (Foto: Archiv/Wolfgang Heyer)
Redaktionsleiter

Ein Verkehrsunfall hat sich am Samstag gegen 10 Uhr auf der B 30 auf Höhe Michelberg ereignet. Darauf hat ein Leser die „Schwäbische Zeitung“ hingewiesen. Wie die Polizei auf Nachfrage bestätigt, entstand bei dem Unfall ein Gesamtschaden von rund 3500 Euro.

Zum Unfallgeschehen: Der 65-jährige Unfallverursacher wollte in Fahrtrichtung Bad Waldsee nach links abbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt eines entgegenkommenden Autos. Der 59-jährige Fahrer wich daraufhin nach rechts aus, um eine Kollision zu verhindern, so ein Polizeisprecher. In der Folge prallte er gegen eine Mauer und wurde leicht verletzt. Der Mann musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Das Auto wurde abgeschleppt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen