20 000 Downloads jeden Monat

Lesedauer: 3 Min
Die digitale Ausleihe der Stadtbücherei Bad Waldsee wird gut angenommen.
Die digitale Ausleihe der Stadtbücherei Bad Waldsee wird gut angenommen. (Foto: dpa/Axel Heimken)
Schwäbische Zeitung

Voraussetzung für die Nutzung des Angebotes ist ein gültiger Jahresausweis mit bezahlter Jahresgebühr in einer der Verbundbibliotheken. Weitere Informationen gibt es unter: www.onleihe.de/bodensee-oberschwaben

Ende Juni 2018 blickt die Stadtbücherei Stadtbücherei Bad Waldsee auf die ersten fünf Jahre ihrer digitalen Ausleihe zurück. Im Juni 2013 war die interkommunale Plattform „Onleihe Bodensee-Oberschwaben“ an den Start gegangen. Seither wachsen Angebot und Nutzung kontinuierlich an. Das Angebot an Medien wird von Monat zu Monat ausgebaut und ist auf derzeit 25 000 Stück angewachsen, kann man einer Pressemitteilung der Stadtbücherei Bad Waldsee entnehmen.

Mehr als 4000 Nutzer kennen sich inzwischen mit der Onleihe aus. Sie laden laut Angaben der Stadtbücherei monatlich etwa 20 000 Romane, Zeitschriften und Zeitungen, Sachbücher und andere Medien herunter. Die Onleihe ist eine in den Bibliotheken „unsichtbare“ Dienstleistung, die deswegen aber nicht weniger Bibliotheksressourcen benötigt als die sonstigen Angebote: So unterziehen die Bibliotheken alles, was angeboten wird, einer fachkundigen und sorgfältigen Auswahl.

Dabei haben die Bibliotheken derzeit noch mit Bestellproblemen zu kämpfen. Denn nicht alles, was es auf dem Buchmarkt zu erwerben gibt, steht ihnen umgehend käuflich zur Verfügung. Im Dialog mit den Verlagen verbessern sich die Lieferbedingungen aber Schritt für Schritt, heißt es weiter in dem Pressetext. Zudem müssen die Bibliotheken jede Lizenz einzeln bezahlen, wodurch sich auf besonders nachgefragte Titel trotz Mehrfachlizenzen Wartezeiten ergeben können.

Ressourcen bindet auch die Beratung neuer Interessenten über die Abläufe sowie das Lösen von technischen Fragen aller Art. Den Großteil der Anfragen löst die Stadtbücherei Bad Waldsee selber. Bei kniffligen Fragen werden innerhalb des Verbunds Spezialisten zu Rate gezogen. Eine wichtige Aufgabe für die Zukunft ist Verbesserung der Internetplattform. Die Nutzer wünschen sich zum einen mehr Empfehlungen und zum anderen mehr Übersichtlichkeit.

Zudem soll von einzelnen Pilotbibliotheken das Thema „E-learning“ getestet werden. Denn die vorhandene Verbundstruktur kann auch für solche neuen Angebote genutzt werden.

Voraussetzung für die Nutzung des Angebotes ist ein gültiger Jahresausweis mit bezahlter Jahresgebühr in einer der Verbundbibliotheken. Weitere Informationen gibt es unter: www.onleihe.de/bodensee-oberschwaben

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen