Vertreter der von der Kreissparkasse unterstützten Einrichtungen beim Fototermin mit dem Vorstandsvorsitzenden Heinz Pumpmeier
Vertreter der von der Kreissparkasse unterstützten Einrichtungen beim Fototermin mit dem Vorstandsvorsitzenden Heinz Pumpmeier (rechts). (Foto: Zwisler)
Schwäbische Zeitung

Die Kreissparkasse Ravensburg unterstützt und fördert verschiedenste soziale Einrichtungen. Zur diesjährigen Spendenübergabe Mitte September sind laut Pressemitteilung 38 gemeinnützige und soziale Organisationen, darunter mehrere aus dem Raum Bad Waldsee, sind hierzu eingeladen worden.

Vorstandsvorsitzender Heinz Pumpmeier begrüßte die anwesenden Gäste: „Aufgrund der guten Geschäftsentwicklung im letzten Jahr möchten wir Ihr Engagement für die Region würdigen und mit unserer Spende dazu beitragen, dass Sie Ihre Aufgaben auch in Zukunft erfolgreich erfüllen können.“, so Pumpmeier. Die Spende sei ein Zeichen der Anerkennung, ein Impuls zum Weitermachen und ein Ansporn für andere, es den Spendenempfängern gleichzutun.

Heinz Pumpmeier dankte den Vertretern der Organisationen für deren Arbeit, aber auch den 193 000 Kunden und 800 Mitarbeitern für deren Engagement. Nur so sei solch eine Spendensumme zu erwirtschaften. Der Vorstandschef der Kreissparkasse und seine Vorstandskollegen Norbert Martin und Manfred Schöner übergaben die Spenden

Zu den aus Bad Waldsee und der näheren Umgebung bedachten Institutionen gehören: FV Bad Waldsee, MV Stadtkapelle Bad Waldsee, Franziskanerinnen von Reute, Suppenküche Klosterstüble, Museum- und Heimatverein Bad Waldsee, Schwäbischer Heimatbund – Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf, Turn- und Sportgemeinschaft Wilhelmsdorf, Herz & Gemüt Bad Wurzach, Mobile Tafel Bad Wurzach, Stiftung Kinderchancen Allgäu sowie der Kreisjugendring Ravensburg.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen