Heinz Pumpmeier, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Ravensburg, Landrat Harald Sievers und Wir-Geschäftsführer Hans-Joach
Heinz Pumpmeier, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Ravensburg, Landrat Harald Sievers und Wir-Geschäftsführer Hans-Joachim Hölz stellen den Innovationspreis. (Foto: Nicole Maskus-Trippel)
Schwäbische Zeitung

Die Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft Landkreis Ravensburg, WiR GmbH, vergibt gemeinsam mit der Kreissparkasse Ravensburg zum zehnten Mal den Innovationspreis Landkreis Ravensburg. Preisgelder im Gesamtwert von 10 000 Euro warten auf die Gewinner.

Innovationskraft sei die Schlüsselkompetenz für wirtschaftlichen Erfolg. Sie sichere Arbeitsplätze und damit den Wohlstand – auch im Landkreis Ravensburg, schreibt die Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft im Landkreis Ravensburg (WiR) in einer Mitteilung.

Es brauche somit Unternehmen, die sich mit ihren Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen von der Konkurrenz abgrenzen. Unternehmen, die zukunftsweisende Technologien eingeführt haben oder deren Arbeit in Forschung und Entwicklung wegweisend ist.

Innovationen müssen marktfähig sein

Bewerben können sich alle Unternehmen und Institutionen mit Sitz im Landkreis Ravensburg und mit maximal 1000 Beschäftigten. Die eingereichten innovativen Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen müssen in der Praxis marktfähig sein, wie es in der Pressemitteilung weiter heißt. Eine Innovation gelte dann als marktfähig, wenn sie bereits erfolgreich umgesetzt ist, verwertet wird oder eine Markteinführung unmittelbar bevorstehe.

Unternehmen aus dem Landkreis Ravensburg können sich mit ihren Innovationen bis Samstag, 29. Februar, auf der Internetseite www.wir-rv.de bewerben. Höhepunkt stellt die Preisverleihung im Herbst in der Kreissparkasse Ravensburg dar.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen