schwäbische
 Beate Weingardt referiert über „Wertschätzung als Lebenshaltung“.
Beate Weingardt referiert über „Wertschätzung als Lebenshaltung“. (Foto: St. Elisabeth-Stiftung/Sabine Ziegler)