Tierische Orakel sagen ein Unentschieden gegen die USA voraus

2 Bilder

Kuh „Wesel“ entschied sich für den Futtertrog mit der Deutschland-Kennung.
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Kuh „Wesel“ entschied sich für den Futtertrog mit der Deutschland-Kennung. (Foto: Wolfgang Heyer)
Redaktionsleiter

Das Spiel zwischen den USA und Deutschland wird unentschieden ausgehen. Das prophezeien Kuh „Wesel“ und Kalb „Salsa“ vom Landwirtschaftlichen Zentrum Baden-Württemberg (LAZBW) in Aulendorf.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Das Spiel zwischen den USA und Deutschland wird unentschieden ausgehen. Das prophezeien Kuh „Wesel“ und Kalb „Salsa“ vom Landwirtschaftlichen Zentrum Baden-Württemberg (LAZBW) in Aulendorf. Nachdem sich die beiden Tiere bereits beim Spiel gegen Ghana uneinig waren – „Wesel“ hatte einen Sieg des Teams aus Ghana und „Salsa“ den Gewinn der Deutschen Mannschaft vorhergesagt – und das Spiel unentschieden endete, wird es laut den tierischen Orakeln auch bei der Partie zwischen den USA und Deutschland keinen Sieger geben. Denn das Kalb nuckelte beim „orakeln“ genüsslich am Milcheimer mit der USA-Fahne, während die Kuh sich für den Futtertrog mit der Deutschland-Kennung entschied. Positiv: Bei diesem Spielausgang wären beide Nationalmannschaften für das Achtelfinale qualifiziert.

Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.