Hundebadetag am Steegersee in Aulendorf am 16.9.2019
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Hundebadetag am Steegersee in Aulendorf am 16.9.2019 (Foto: Paulina Stumm)

Sonst heißt es: Hunde müssen draußen bleiben. Beim Hundebadetag am Steegersee aber war es erlaubt: Vierbeiner durften in dem Strandbad ins Wasser – und genossen das sichtlich.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Sonst heißt es: Hunde müssen draußen bleiben. Beim Hundebadetag am Steegersee aber war es erlaubt: Vierbeiner durften in dem Strandbad ins Wasser – und genossen das sichtlich. Ab ins Wasser! Was sonst nur den Zweibeinern gestattet ist, galt beim Hundebadetag auch für Vierbeiner. Und die: nutzten die Gelegenheit am Steegersee bei Aulendorf. Schwimmen, Ball holen, über die Wiese toben – all das war erlaubt. Erstmals hat die Stadt Aulendorf ihr Naturstrandbad für einen Hundebadetag geöffnet - am Montag nach dem offiziellen Saisonende. Die Aktion war nicht unumstritten. Kritiker fürchteten die Hinterlassenschaften der Hunde. Bei Herrchen und Frauchen kam der Tag indes gut an. Mehrfach war der Wunsch nach Wiederholung zu hören.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.