Wohnpark St. Vinzenz erhält 1700-Euro-Spende

Lesedauer: 3 Min
 Ulrike Schmid (Mitte) bei der symbolischen Spendenübergabe an Jürgen Gebhardt und Lydia Zimmermann im Aulendorfer Wohnpark St.
Ulrike Schmid (Mitte) bei der symbolischen Spendenübergabe an Jürgen Gebhardt und Lydia Zimmermann im Aulendorfer Wohnpark St. Vinzenz. (Foto: St.-Elisabeth-Stiftung/Sabine Ziegler)
Schwäbische Zeitung

Über eine Spende in Höhe von 1700 Euro darf sich der Aulendorfer St. Vinzenz freuen. Das Geld stammt aus dem Verkauf von gut 200 Corona-Schutzmasken, die sechs Beschäftigte der Ganztagesbetreuung im Studienkolleg St. Johann Blönried genäht haben. Wie die St. Elisabeth-Stiftung mitteilt, würdigten bei der symbolischen Scheckübergabe Wohnparkleiter Jürgen Gebhardt und Hauswirtschaftsleiterin Lydia Zimmermann den Einsatz von Initiatorin Ulrike Schmid und ihren Mitstreiterinnen. „Wir danken Ihnen ganz herzlich, das ist wirklich eine Super-Aktion in schwierigen Zeiten – wir werden diese Spende sinnvoll einzusetzen wissen für unsere Bewohner“, betonte Jürgen Gebhardt. Zum Beispiel würden noch Tablets gebraucht, damit die Senioren in der Coronakrise per Video-Chat den Kontakt zu ihren Familien halten können.

Ulrike Schmid und ihrem fünfköpfigen Näherinnenteam von St. Johann dürfte das recht sein. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Idee auf so große Resonanz gestoßen ist, das hätten wir anfangs gar nicht für möglich gehalten“, so die Leiterin des Ganztagesbereichs von St. Johann. Die rund 200 Mund-Schutz-Bedeckungen, die die Frauen in den zweiwöchigen Osterferien angefertigt haben, wurden zum vorgeschlagenen Stückpreis von zehn Euro in der Mehrzahl an Kollegen, Schüler und Eltern des Studienkollegs verkauft. „30 Stück gingen an den Kolpingladen ’Solisatt’, weil dort die Masken ebenfalls benötigt werden“, berichtete Schmid.

Hergestellt wurde der Mund-Nasen-Schutz aus alten, weißen Leintüchern, die die Näherinnen aus eigenen Beständen beisteuerten oder gespendet bekamen im Bekanntenkreis.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen