Vorlesewettbewerb: Emilie Huchler im Landesfinale

Lesedauer: 3 Min

Emilie Huchler tritt bei Landeswettbewerb im Vorlesen an.
Emilie Huchler tritt bei Landeswettbewerb im Vorlesen an. (Foto: Gymnasium Aulendorf)
Schwäbische Zeitung

Emilie Huchler vom Gymnasium Aulendorf hat beim Bezirksentscheid des 59. Vorlesewettbewerbs des deutschen Buchhandels in Tübingen den ersten Platz erreicht. Damit steht die Sechstklässlerin im Landesfinale. Das teilt das Gymnasium Aulendorf mit. Insgesamt 20 Kandidaten aus dem Bezirk Tübingen traten in der Buchhandlung Osiander gegeneinander an, die den Bezirksentscheid in Zusammenarbeit mit Stadtbücherei ausrichtete.

Die Aufregung sei bei ihr diesmal besonders groß, die Vorbereitung umso akribischer gewesen, berichtete Emilie Huchler laut Presseschreiben. Begleitet wurde sie von ihren Eltern und einer Freundin. Wie in den vorhergehenden Runden mussten die Teilnehmer zunächst mit einem dreiminütigen Lesebeitrag die Jury überzeugen. Die Kandidaten trugen witzige, traurige und spannende Textstellen vor. Emilie Huchler entschied sich für eine Textstelle aus Hayfa Al Mansours Roman „Wadjda – Das Mädchen“, die sie laut Presseschreiben ausdrucksstark und vielschichtig interpretierte.

Nach einer Beratungspause mussten alle Teilnehmer noch eineinhalb Seiten aus einem unbekannten Text vorlesen. Auch hier konnte sich die Gymnasiastin schnell auf den Text einlassen, teilt die Schule weiter mit. „Sie trug ihn sicher und lebendig vor. Auch wurde positiv von Seiten der Jury erwähnt, dass sie vorteilhaft per Blickkontakt mit dem Publikum interagierte.“

Emilie Huchler wird gemeinsam mit einem anderen Jungen den Regierungsbezirk Tübingen im Landesfinale am 16. Mai in Stuttgart vertreten. Über die Länderebene führt der Wettbewerb schließlich zum Finale in Berlin. Es ist laut Presseschreiben das erste Mal, dass ein Schüler des Aulendorfer Gymnasiums so weit in diesem Wettbewerb kommt. Dementsprechend groß sei die Freude auf Seiten der Schule.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen