Verkehrsunfall mit schwer Verletzten

Lesedauer: 2 Min

Zwei Verletzte und ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 16000 Euro hat ein Verkehrsunfall gefordert, der sich am Freitagmorge
Zwei Verletzte und ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 16000 Euro hat ein Verkehrsunfall gefordert, der sich am Freitagmorgen gegen 7 Uhr auf der L 285 bei Aulendorf-Eisenfurt ereignet hat. (Foto: archiv)
Schwäbische Zeitung

Zwei Verletzte und ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 16000 Euro hat ein Verkehrsunfall gefordert, der sich am Freitagmorgen gegen 7 Uhr auf der L 285 bei Aulendorf-Eisenfurt ereignet hat.

Wie die Polizei mitteilt, wollte ein Auto von Aulendorf kommend links nach Eisenfurt abbiegen und hielt verkehrsbedingt an. Hierauf reagierte der nachfolgende 35-jährige Lenker eines Kleintransporters zu spät und leitete eine Vollbremsung ein. Da er erkannte, dass er nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kommen würde, wich 35-Jährige auf die Gegenfahrspur aus und kollidierte hier versetzt frontal mit einem entgegenkommenden Auto eines ebenfalls 35-jährigen Mannes. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrer schwer verletzt, der Kleintransporter wurde gegen die Leitplanke geschleudert, welche hierdurch auch beschädigt wurde.

Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und die Reinigung der Fahrbahn musste die L 285 für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen