Spätzle, Schwerter und Kunst

Lesedauer: 4 Min
 Die VHS Aulendorf bietet am 6. April einen Besuch im Spätzlemuseum in Bad Waldsee an.
Die VHS Aulendorf bietet am 6. April einen Besuch im Spätzlemuseum in Bad Waldsee an. (Foto: Bernd Weißbrod)
Schwäbische Zeitung

Die Volkshochschule Oberschwaben hat für einige Kurse noch freie Plätze. Folgend eine Übersicht:

Kunstgeschichte kompakt Teil II – von der Renaissance bis zum Klassizismus. In einzelnen Abschnitten werden verschiedene Stile, Funktionen und Inhalte der Kunstwerke an Hand ausgewählter Beispiele aus Architektur, Skulptur, Malerei behandelt und so das komplexe Gebiet der Kunst verständlicher gemacht. Folgende Themen stehen auf dem Programm: Renaissance I (vor allem Italien) - Renaissance II (nördlich der Alpen) - Barock und Rokoko - Klassizismus. Termin: Montag, 18. März, 19 bis 21.15 Uhr, vier Abende, 12,0 UE, VHS im Schloss Aulendorf, kleiner Sitzungssaal, 51 Euro, F20601, Judith Seifert.

„Faszination Schwert“, Landesmuseum Stuttgart: Von seinem ersten Einsatz in Mitteleuropa im zweiten Jahrtausend vor Christus bis hin zu weltweit bekannten Schwertern in Serien und Computerspielen erfahren die Teilnehmer in einer Führung im alten Schloss alles über die Waffe als Werkzeug, den Luxusartikel und als Symbol der Macht und Spiritualität. Auf über 1000 Quadratmeter Fläche beherbergt die Ausstellung mehr als 340 einzigartige Objekte, darunter beeindruckende Repliken, weltbekannte Schwerter und 3600 Jahre alte Originale. Im Preis enthalten sind: Bahnfahrt, Reiseleitung, Führung und Eintritt. Zustieg nur in Aulendorf. Anmeldeschluss: 22. März. Kursgebühr für Mitglieder von Traditio 28 Euro, für Nichtmitglieder 30 Euro. Samstag, 30. März, 8 bis 18 Uhr, Bahnhof Aulendorf, Schalterhalle, 30 Euro, F20604S, Bernd Herrmann, Holger Starzmann.

„Als Großmutter noch jung war“ – Ein Besuch im Spätzlemuseum in Bad Waldsee: In Deutschlands einzigem Spätzlemuseum können die Teilnehmer hautnah erleben, was unsere Spätzle so alles in und an sich haben. Sie erfahren, wie sich die Spätzle-Zubereitung verändert hat und welche Geräte aus dieser Zeit noch alle erhalten sind. Eine Portion Kässpätzle in einer nahegelegenen Gaststätte im Anschluss ist im Kurspreis enthalten. Eigene Anreise. Treffpunkt vor dem Spätzlemuseum. Anmeldeschluss: 28. März. Samstag, 6. April, 10 bis 14 Uhr, Bad Waldsee, Entenmoos 29, Im Vötschenturm, Spätzlemuseum, 17 Euro, F20605S, Heidi Huber.

Vaude in Tettnang – Ein Blick hinter die Kulissen: Eine Besichtigung führt über die Manufaktur, den Produktservice, das Labor und die Logistik. Das Mittagessen nehmen Teilnehmer in der Bio-Kantine ein. Zum Abschluss bleibt noch Zeit, um das Ende der Produktionskette zu erleben und den erhaltenen zehn-Euro-Gutschein einzusetzen. Eigene Anreise: Treffpunkt: Kletterwand am Haupteingang von Vaude. Anmeldeschluss ist am 3. April. Im Preis enthalten sind: Führung, Getränke, Bio-Mittagessen und ein Gutschein fürs Outlet. Freitag, 3. Mai, 10 bis 15 Uhr, Tettnang, Vaude Straße 2, 39,50 Euro, F20607S, Bernd Herrmann.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen