SGA-Spielerinnen verlieren gegen den Meister

Lesedauer: 2 Min

Das Aulendorfer Doppel Rebecca Kowal und Christina Bitz verpasste beim 2:3 nur knapp den Sieg.
Das Aulendorfer Doppel Rebecca Kowal und Christina Bitz verpasste beim 2:3 nur knapp den Sieg. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Tischtennisspielerinnen der SG Aulendorf haben in der Landesklasse eine klare Niederlage hinnehmen müssen. Beim Meister und Aufsteiger TSV Meckenbeuren verlor die SGA mit 2:8.

Landesklasse: TSV Meckenbeuren – SG Aulendorf II 8:2 – Die zweite Mannschaft der SGA musste beim Tabellenführer Meckenbeuren antreten und zog am Ende klar den Kürzeren. Bereits zu Beginn musste Aulendorf nach den Doppeln einem 0:2-Rückstand hinterherlaufen, da Natalie Blaser/Petra Kowal mit 0:3 und Rebecca Kowal/Christina Bitz im fünften Satz verloren. Die nächsten drei Partien ging alle klar 3:0 aus – Rebecca Kowal und Christina Bitz verloren, Natalie Blaser gewann ihr Einzel.

Petra Kowal gab ihr Match im fünften Satz mit 9:11 ab, danach folgten Niederlagen von Natalie Blaser, Petra Kowal und Christina Bitz, lediglich Rebecca Kowal behielt in einem sehenswerten Spiel mit 3:1 die Oberhand. Während es für den Meister Meckenbeuren die letzte Partie war, spielt der Tabellenvierte Aulendorf noch gegen Opfenbach und Langenargen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen