Rollen und Gleiten

 Feierliche Eröffnung des neuen Skaterplatzes an der Schule.
Feierliche Eröffnung des neuen Skaterplatzes an der Schule. (Foto: SSA)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Pünktlich zum Start in den Sommer wurde der neue Skaterplatz auf dem Schulgelände der Schule am Schlosspark in Aulendorf für den Schulbetrieb eingeweiht. Nach gemeinsamer Planung, an der immer wieder Jugendliche beteiligt waren, übergab Patrick Kniess, der sich bei der Stadt Aulendorf für den Bau des Platzes stark gemacht hatte, den Schülern einen nagelneuen „Sportplatz“.

Erfreut über die Begeisterung der Schüler, nicht nur am Fahren auf dem Platz, zeigte sich Schulleiter Christof Lang, sondern auch von der Selbstverständlichkeit der Schüler, nach einem Wolkenbruch am Vorabend, diesen zuerst sauber zu machen. Um den Schülern ein entsprechendes Equipment für den Unterricht zur Verfügung zu stellen, konnte Sportlehrer Frank Rotte den Betreiber der Drachengrube, Frank Gruber, aus Ravensburg gewinnen. In der Kooperation ist neben technischem Support der Scooter auch immer wieder fachliche Expertise durch die Drachengrube enthalten.

Wollen Schüler den Platz während der Unterrichtszeiten nutzen, ist Helmpflicht vorgeschrieben; dass die Schüler dies schon verinnerlicht haben, zeigte sich gleich. Die Schüler hatten ihre Helme schon auf, bevor sie sich mit den Scootern auf dem Skaterplatz stürzten. Im Sportunterricht deckt nun das Scooterfahren den Bereich „Rollen und Gleiten“ des Bildungsplans ab, geplant ist zudem noch eine Scooter-AG im kommenden Schuljahr.

Die Schule am Schlosspark bedankt sich auf diesem Weg nochmals bei Herrn Kniess und seinen Mitstreitern, sowie bei der Stadt Aulendorf für die Realisierung dieses tollen Projektes auf dem Schulgelände. Allen Nutzern wünschen wir Hals-, und Beinbruch!

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen