Rentnerin wird von Jugendlichem ausgeraubt

Lesedauer: 2 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Eine Rentnerin ist am Donnerstagvormittag in Aulendorf Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die 81-Jährige ging laut Polizei gegen 10.45 Uhr auf einem Fußweg von der Hauptstraße zur Straße „Im Gumpen“, wo sie ihr Fahrrad abgestellt hatte. Als sie beim Fahrrad angekommen war, rannte plötzlich eine jugendliche Person auf sie zu und entriss der Frau trotz Gegenwehr die Geldbörse, die die Rentnerin bei ihrem Fahrrad in ihre auf dem Gepäckträger stehende Einkaufstasche legen wollte. Die jugendliche Person flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Innenstadt/Bahnhof. Das Opfer beschrieb die Person als jugendlich, etwa 14 bis 16 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, kräftig und mit lockigem Haar, das an den Seiten kurz geschnitten war. Die Person trug eine hellgraue ärmellose Weste, ein helles ärmelloses T-Shirt, dunkle kurze Hosen und Badeschlappen. Personen, die Hinweise zum Tatablauf oder zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Altshausen unter Telefon 07584 / 92170 zu melden.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen