Polizei untersagt die Weiterfahrt

Lesedauer: 1 Min

Die Polizei hielt die 22-Jährige an.
Die Polizei hielt die 22-Jährige an. (Foto: Archiv/Heyer)
Schwäbische Zeitung

Eine 22-jährige Autofahrerin hätte sich in der Silvesternacht besser nicht ans Steuer gesetzt. Wie die Polizei mitteilt, untersagte eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Weingarten der jungen Frau die Weiterfahrt, als sie gegen 4.30 Uhr auf der L 285 kontrolliert und bei ihr Anzeichen von Alkoholeinwirkung festgestellt wurde. Nach einem positiven Alkoholtest zeigten die Beamten die 22-Jährige an. Sie muss nun mit einem Bußgeld, Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot rechnen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen