Narrenzunft Aulendorf ehrt Mitglieder

Lesedauer: 5 Min
 Verdiente Narren der Aulendorfer Narrenzunft. Von links nach rechts: Rolf Reitzel, Paul Mock, Hartmut Theoboldt, Franz Mosch, A
Verdiente Narren der Aulendorfer Narrenzunft. Von links nach rechts: Rolf Reitzel, Paul Mock, Hartmut Theoboldt, Franz Mosch, Alfred Ohlinger,Stefan Weinfurter, Andreas Herkommer, Steffi Fischer, Markus Schwarz, Joachim Zimmermann, Franz Hack und Florian Angele. (Foto: Peter Herbst)
Schwäbische Zeitung

Traditionell lädt die Narrenzunft Aulendorf am 5. Januar verdiente Narren zum Ehrenabend ins Zunftheim ein. Zunftmeister Rolf Reitzel und seine Stellvertreter Florian Angele und Paul Mock nahmen die Ehrungen vor. Der Landschaftsvertreter der Landschaft Oberschwaben-Allgäu Franz Mosch überreichte die Ehrennadeln für herausragende Verdienste im Sinne der „Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte“ (VSAN). Das VSAN-Abzeichen in Gold tragen zukünftig Hartmut Theoboldt, Alfred Ohlinger und Markus Schwarz. Andreas Herkommer und Joachim Zimmermann in Silber und Steffi Fischer, Stefan Weinfurter und Florian Angele in Bronze am Häs.

Bei den hauseigenen Ehrungen verlieh die Zunft den Großen Verdienstorden in Bronze an vier Mitglieder des geschäftsführenden Zunftrates. Zahllose Stunden haben Florian Angele, stellvertretender Zunftmeister, Paul Mock ebenfalls stellvertretender Zunftmeister, Michael Weißenrieder, Mitgliedswart, und Christian Ramsperger, jahrelanger Säckelmeister, im Zeichen der Fasnet verbracht. Der kleine Verdienstorden wurde an zwei Würdenträger in Abwesenheit verliehen. Markus Metzler, Hexenmeister von 2005 bis 2020 und Dieter Hörburger, der seit 1967 das Amt des Maskengruppenführers innehat.

Der Hausorden ging an Beate und Jürgen Schmid, die seit vielen Jahren die Narrenzunft bei den Besuchen der Kindergärten musikalisch begleiten, Hedwig Hörburger, Maskengruppenführerin seit 1970 (in Abwesenheit), Helmut Müller, Helmut und Reinhold Geng als verdiente Hexenwagenhexen und Thomas Henkel, als langjährige und treue Sprunghexe. Ebenfalls mit einem Hausorden wurde Helmut Heydt für seine Unterstützung der Zunft in allen Fragen zu Absperrung, Müllentsorgung oder auch wenn mal für ungewöhnliche Programmpunkte größere Gerätschaften benötigt werden, geehrt.

Über einen Sternorden freuen sich der stellvertretende Maskenwart Kai Bebendorf, die sportlichen Sprunghexen Benjamin Raisch und Armin Schulze, für kilometerlange, in unfassbar vielen Stunden genähte Fasnetsbändel Hildegard und Herbert Herkommer, für tatkräftige und närrische Unterstützung aus dem Rathaus durch Tanja Nolte vom Hauptamt und Dirk Gundel von der Kämmerei (beide in Abwesenheit) sowie Claudia und Michael Heydt (beide in Abwesenheit), für zehn Jahre Fanfarenzug Jonas Beutinger, für tatkräftige Unterstützung überall wo Bedarf besteht Lorenz Egle, Uli Tampert und Sandra Sonntag (in Abwesenheit) von den Schussentäler Schalmeien und Wolfgang Unger für seinen Einsatz um die Fanartikel und den Zunftball (ebenfalls in Abwesenheit). Für ihre erfolgreiche Teilnahme mit ihrem Fasnetshit „Auladorf zur Fasnetszeit“ beim „Närrischen Ohrwurm“ des SWR erhielten die Mitglieder der EinMannBand² feat. „Die Aulendorfer“ ebenfalls den Sternorden.

Außerdem verlieh das Ordenteam den zahlreichen, langjährigen Maskentragenden Ehrungen für unermüdliche Einsätze bei Auswärtstreffen und der Gestaltung der Aulendorfer Hausfasnet. Entsprechend mit einer Ehrennadel und einer Urkunde ausgezeichnet wurden für 60 Jahre Zunftmitglied Hedwig Hörburger (in Abwesenheit) und August Schmid. Für 50 Jahre Zunftmitglied (teilweise in Abwesenheit) Maria Baur, Josef Brauchle, Axel Enz, Gabriele Gossger, Zita Günther, Siegfried Hügler, Marianne Karman, Birgit Kienhöfer, Edgar Kümmerle, Gaby Lochmüller, Lothar Maucher, Susanne Maucher, Margret Mühleisen, Hans Rautenberg, Rudi Saal, Raimund Thoma und Helmut Wild.

Von den insgesamt 170 eingeladenen Ehrennadeltragenden fielen noch weitere 45 auf 40 Jahre Zunftmitglied, 35 auf 30 Jahre Zunftmitglied, 50 auf 20 Jahre Zunftmitglied und 21 auf 10 Jahre Zunftmitglied.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen