Narren: Ticketplattform für Canstatt-Sprung

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Narrenzunft Aulendorf plant ihre Busfahrten zu Narrensprüngen in anderen Orten. Für das große Narrentreffen am Sonntag, 19. Januar, in Bad Canstatt schaltet sie am Montag, 6. Januar, um 8 Uhr auf ihrer Homepage www.narrenzunftaulendorf.de einen Ticket- und Anmelde-Link frei. Dort müssen Hästräger ihre Maskennummer, Maskentyp und Namen eintragen und bekommen dann eine Bestätigung per E-Mail. Die Zunft weist darauf hin, dass die Anmeldung zur Teilnahme am Narrensprung verpflichtet. Der ausgegebene Sprungbändel wird mit dem Maskentyp und der Maskennummer markiert sein. Sobald die zugelassene Anzahl an Maskenträgern erreicht ist, sind keine Anmeldungen auf der Homepage mehr möglich.

Der Bus nach Bad Canstatt fährt am Sprungtag um 8 Uhr vom Schlossplatz ab. Der Umzug beginnt um 12 Uhr. Die Narrenzunft Aulendorf trägt die Nummer 25. Der Fahrpreis beträgt 16 Euro. Die Rückfahrt ist um 17 Uhr.

Für weitere Sprünge in der Region, zu denen die Zunft mit dem Bus anreist, gibt es an folgenden Tagen jeweils von 19 bis 21 Uhr einen Buskartenverkauf im Zunftheim: Donnerstag, 9. Januar, Freitag, 17. Januar (plus Häsabnahme und Plakettenausgabe), Mittwoch, 22. Januar (plus Häsabnahme, Plakettenausgabe und Ballkartenverkauf) sowie Freitag, 14. Februar.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen