„Melodien zum Verlieben“ vom Sängerbund

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Nach dem „Grüß’ Euch Gott, alle miteinander“ begrüßt der Sängerbund Aulendorf erneut am Donnerstag, 27. Juni, im Parksanatorium in Aulendorf alle Freunde des männlichen Chorgesanges. Ab 19.30 Uhr werden leise durch die Nacht klingende Gitarren das Heimweh der Wanderer begleiten, und die Sängerknaben möchten anschließend mit dem „Mädchen vom Lande“, egal ob blond oder braun, durch das Schwabenland wandern. Nach einer kleinen unterhaltsamen Pause folgen in südlicher Sommernacht der Jäger-Chor aus „Der Freischütz“ mit dem anschließenden Chor der Gefangenen aus „Nabucco“ und aus der Oper „Die Zauberflöte“ mit dem Chor der Priester. Zwei weitere „Melodien zum Verlieben“ beschließen anschließend den Abend sanft und besinnlich. Zu diesen Chorvorträgen im Parksanatorium Aulendorf sind alle Musikbegeisterte kostenfrei eingeladen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen