„Marienland“-Premiere im Gasthaus zum Rad am 6. Januar

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Vier schreibende Frauen bringen am Montag, 6. Januar, Heilige Drei Könige, im Gasthaus zum Rad eigene Erzählungen, Erinnerungen und Gedichte auf die Bühne.

Sie geben damit ein Echo auf „die drei Marien“ Maria Menz, Maria Müller-Gögler und Maria Beig. Zugleich leuchten sie mit ihren Texten ganz eigene Erfahrungen und Geschichten aus Oberschwaben aus.

Zur Premieren-Veranstaltung „Im Marienland“ gibt die Autorin Marlies Grötzinger aus Burgrieden einen Einblick in den oberschwäbischen Dichterinnen-Himmel. Hannelore Nussbaum aus Bad Schussenried erinnert an ihre Begegnung mit der Schriftstellerin Maria Menz. Die Künstlerin und Galeristin Dorothea Schrade aus Leutkirch liest aus ihrer Biografie „Oh Fortuna, Du Luder“ und Lore Kipphan aus Mellatz trägt Gedichte in Mundart vor. Das etwa einstündige Programm im Jägerstüble beginnt um 16.30 Uhr. Einlass ist ab 16 Uhr, der Eintritt ist frei.

Mit dem Projekt „Frauen.Land.Oberschwaben.Die 3 Marien“ präsentieren insgesamt 17 Frauen von Januar bis März ein Kaleidoskop an Geschichten, Erzählungen und (Mundart-) Gedichten in oberschwäbischen Landgasthöfen.

Alle 17 Frauen, die vergangenen Sommer einem Aufruf des Büros für Regionalkultur aus Bad Schussenried gefolgt sind, haben gemeinsam mit der Regisseurin, Autorin und Theaterschauspielerin Dietlinde Ellsässer Beiträge für den öffentlichen Auftritt vorbereitet und im Tonstudio aufgenommen. Jetzt stehen sie in Kleingruppen bereit für ihren Auftritt „Im Marienland“ mit abwechslungsreichem Programm.

Weitere Termine sind am Sonntag, 2. Februar, im Landgasthof Alte Mühle in Ostrach, am Samstag, 8. März, in der Schussenrieder Brauereigaststätte und am Sonntag, 22. März, in der Gaststätte zur Versteigungshalle. Der Eintritt zu allen „Marienland“-Veranstaltungen ist frei. Moderiert wird der Auftritt von Annette Maria Rieger. Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an marienland@buero-regionalkultur.de. Die Anzahl der freien Plätze ist begrenzt.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen