Krimiautor Uli Herzog liest in Aulendorf

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Buchhandlung Rieck lädt am Donnerstag, 26. September, um 19.30 Uhr zur Lesung mit Musik mit dem Altshauser Krimiautor Uli Herzog ein. In dessen neuen Krimi „Endstation Biberach“ wird das beschauliche Oberschwaben zur Spielwiese eines perfiden Gangsters, heißt es in der Pressemitteilung. Zum dritten Mal ermittele der pensionierte Profiler Ludwig Hirschberger in Oberschwaben, doch dieses Mal komme er Aulendorf so nah wie noch nie zuvor. Am Schwaigfurter Weiher werde auf der kleinen Insel eine Leiche entdeckt, Opfer einer familiären Gewalttat wie es scheint. Für Hirschberger nehme mit der Entdeckung sein bisher persönlichster Fall seinen Lauf. Für Entspannung sorgt bei der Lesung eine musikalische Begleitung. Am Ende bleibt genügend Zeit, um Fragen an den Autor zu stellen und sich eine persönliche Widmung im Buch abzuholen. Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro. Karten gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen