Klarer Sieg und enttäuschende Niederlage

Lesedauer: 4 Min
 Bärbel Müller holte mit der SG Aulendorf II ein Unentschieden gegen Langenargen.
Bärbel Müller holte mit der SG Aulendorf II ein Unentschieden gegen Langenargen. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Zwei Spiele mit völlig unterschiedlichem Ausgang gab es für die Tischtennisspieler der SG Aulendorf. In der Landesliga gewann die SGA erst beim Tabellenletzten, verlor dann aber unnötig in Strass.

Landesliga: TSV Herrlingen – SG Aulendorf 3:9. – Mit drei Doppelsiegen gelang Aulendorf ein Traumstart. Als Florian Henne im Entscheidungssatz und Lukas Müller auf 5:0 erhöhten, schien die Partie eine einseitige Angelegenheit zu werden. Die Gastgeber wehrten sich jedoch, Marius Müller gab einen Punkt ab. Nico Arnegger konterte jedoch mit einem 3:1-Erfolg, bevor sowohl Paolo Petrino (1:3) als auch Manuel Mayer (0:3) verloren. Dann jedoch setzte sich die SGA entscheidend ab. Henne, Lukas Müller und Arnegger sorgten für Aulendorfs Sieg, womit sich die SGA im vorderen Drittel der Tabelle festsetzt. SGA: L. Müller (2), Henne (2), Arnegger (2), M. Müller, Mayer, Petrino.

Landesliga: FC Strass – SG Aulendorf 9:7. – Dieses Mal ging der Start für Aulendorf vollkommen daneben. Alle drei Doppel gingen an die Gastgeber. Zwar verkürzten Lukas Müller und Henne auf 2:3, näher kam Aulendorf jedoch nicht heran. Nico Arnegger und Manuel Mayer verkürzten zum 4:5, doch auch der zweite Durchgang brachte keine Veränderung, da Lukas Müller, Arnegger und Mayer zwar siegreich waren, durch die Niederlagen von Henne, Marius Müller und Petrino jedoch das 7:8 vor dem Schlussdoppel brachte. Müller/Müller versuchten alles, führten auch mit 2:0, verloren dann aber im Entscheidungssatz. SGA: L. Müller (2), Henne (1), Arnegger (2), M. Müller, Mayer (2), Petrino.

Frauen-Landesliga: PSV Heidenheim – SG Aulendorf 6:8. – Anja Egeler/Nadine Blaser gewannen, Vanessa Klaiber/Natalie Blaser verloren dagegen knapp. Während Klaiber und Natalie Blaser erfolgreich waren, mussten sich Egeler und Nadine Blaser geschlagen geben. Die zweite Runde brachte bereits die Vorentscheidung, als auch Klaiber der starken Spitzenspielerin gratulieren musste, dafür aber Egeler, Natalie und Nadine Blaser auf 6:4 erhöhten. Klaiber legte zum 7:4 nach. Heidenheim kam auf 6:7 heran, ehe Egeler mit 3:0 den Schlusspunkt zum 8:6 setzte. Aulendorf festigt Tabellenplatz zwei. SGA: Klaiber (2), Egeler (2), Natalie Blaser (2), Nadine Blaser (1).

Frauen-Landesklasse: SG Aulendorf II – TV Langenargen 7:7. – Abstiegskampf pur im Kellerduell gegen Langenargen. Die Gäste zeigten sich zu Beginn konzentrierter und erhöhten auf 3:1. Dann holte Aulendorf aber fünf Siege in Folge zum 6:3. Bärbel Müller, Christina Bitz, Rebecca Kowal, Ronja Armbruster und erneut Müller siegten. Die Niederlagen von Müller und Bitz brachte Langenargen heran. Kowal holte den siebten Punkt, da Bitz und Armbruster (im Entscheidungssatz) verloren, gab es ein Unentschieden. SGA: Kowal (2), Armbruster (1), Müller (2), Bitz (1).

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen