Grundschule bekommt neues Dach

Lesedauer: 3 Min

Grundschüler, die dieser Tage trotz Ferien einmal an ihrer Schule vorbei gekommen sind, haben ihre Schule einmal in ganz anderem Gewand gesehen; sie ist derzeit eingerüstet, denn der Bauteil 1996 bekommt ein neues Dach. Die Arbeiten kommen, so teilt Günther Blaser, stellvertretender Bauamtsleiter mit, gut voran. So gut, dass die drei Stunden Regen am Mittwochmorgen die Bauarbeiter doch ziemlich aus dem Takt geworfen hat. Auswirkungen auf den Zeitplan dürfte es aber kaum geben. Das neue Dach wird dieser Tage fertig gestellt.

Nicht unbedingt der Regen, aber die Blitze haben die Dacharbeiten unterbrochen. „Ich musste meinen Leuten sagen, bleibt unten in den Klassenzimmern“, berichtet Franz Wöllhaf von der Wolpertswender Zimmerei; Arbeiten auf dem Dach, neben dem gelben Kran: zu gefährlich. Drei Stunden später zeichnen die Dachdecker rote Linien auf die schwarze Unterdeckfolie; die war bereits verlegt, das Dach bereits dicht. An den Linien richten sie nach und nach die Blechdachteile aus und befestigen sie. Wenn es gut läuft, sagt Wöllhaf, schaffen sie die Blecheindeckung an einem Tag.„Wir hatten ein Loch im Blechdach“, erklärt Blaser, weshalb die Dachsanierung nötig wurde. Vermutlich war die Lüftung nicht ausreichend.

Altes Dach hatte Loch

In das neue Dach wurde nun eine zusätzliche Lüftung eingebaut, deren Lüftungsschlitze auf in den Klassenzimmern unterm Dach zu sehen sind und die dort morgens laufen sollen, um die Zimmer zu kühlen. Als weiteren Wärmeschutz – sommers wie winters – wurde eine zusätzliche, 140 Millimeter dicke, Dämmschicht eingebaut. „Das Dach ist jetzt auch so ausgerichtet, dass künftig eine Photovoltaik-Anlage darauf installiert werden kann“, sagt Blaser und verweist auf eine noch ausstehende Entscheidung des Gemeinderats. „Zeitlich sind wir gut im Rennen“, bestätigt Blaser, er rechnet damit, dass die Baustelle nächste Woche abgeschlossen wird.

Bereits in den Pfingstferien wurde in der Grundschule gebaut; nämlich Schallschutzelemente im Flur hoch oben unter der Decke sowie an den Wänden angebracht. Im Haushalt sind für Sanierungsarbeiten an der Grundschule in diesem Jahr insgesamt knapp 160 000 Euro eingeplant.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen