DRK stellt Zelt vor Aulendorfer Arztpraxis auf

Lesedauer: 2 Min
 Vor einer Arztpraxis hat der DRK-Ortsverein Aulendorf ein Zelt aufgebaut, damit die wartenden Patienten nicht schutzlos der Wit
Vor einer Arztpraxis hat der DRK-Ortsverein Aulendorf ein Zelt aufgebaut, damit die wartenden Patienten nicht schutzlos der Witterung ausgesetzt sind. (Foto: DRK-Ortsverein Aulendorf)
Schwäbische Zeitung

Sondereinsatz für die Einsatzgruppe Bereitschaft des DRK Aulendorf: Bereits am Mittwoch ist Bereitschaftsleiter Martin Schuster von einer ortsansässigen Arztpraxis angerufen und um Hilfe gebeten worden, teilte der DRK-Ortsverein Aulendorf am Sonntag mit. Um die nötigen Sicherheitsabstände zwischen den Patienten einzuhalten und auch zum Eigenschutz der Mitarbeiter der Praxis mussten die Bürger sich teilweise vor der Eingangstür aufhalten und waren so den Witterungen schutzlos ausgesetzt. Abhilfe schaffen konnte der DRK-Ortsverein Aulendorf mit einem Stangenzelt des Typs „SG30“. Dieses Zelt bietet 30 Quadratmeter Platz. Insgesamt sechs ehrenamtliche Helfer unter der Führung von Martin Schuster bauten am Samstagvormittag das Zelt vor der Praxis auf, teilte der DRK-Ortsverein Aulendorf mit. „Das Zelt bleibt solange dort stehen, wie es gebraucht wird“, so Schuster. „Wir freuen uns, wenn wir helfen können und sind natürlich für alle in und um Aulendorf auch in dieser schwierigen Zeit da“, wird Schuster in der Pressemitteilung weiter zitiert.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen