Coverband „Triple B“ gibt ein Konzert im Irreal

Lesedauer: 1 Min

Die Band „Triple B“ verpasst den Coversongs einen eigenen Anstrich.
Die Band „Triple B“ verpasst den Coversongs einen eigenen Anstrich. (Foto: Triple B)
Schwäbische Zeitung

In der Musikbar Irreal spielt am Freitag, 16. März, um 21 Uhr die Coverband „Triple B“. Die Bandbreite der sechs Musiker reicht von Helene Fischer bis Rammstein, heißt es in der Pressemitteilung.

Die bunte Mischung aus modernen Liedern und Klassikern solle Alt und Jung ansprechen. Ihre Vielseitigkeit bescherte der Band im Jahr 2013 den Sieg des SZ-Bandcastings und einen damit verbundenen Auftritt beim Kreismusikfest in Unteressendorf. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen