Bürgerbus Aulendorf: Mehrere Haltestellen ändern sich

Lesedauer: 2 Min
 Ein Jahr Bürgerbus Aulendorf: Mit einer Infoveranstaltung am Samstag 30. November, 14 Uhr, wird die Inbetriebnahme gefeiert.
Ein Jahr Bürgerbus Aulendorf: Mit einer Infoveranstaltung am Samstag 30. November, 14 Uhr, wird die Inbetriebnahme gefeiert. (Foto: Bürgerbus/Manuel Feininger)
Schwäbische Zeitung

Zum ersten Mal ist der Bürgerbus am 26. November 2018 seine Haltestellen in und um Aulendorf abgefahren. Damals, in dieser letzten Novemberwoche, wurden sogleich 52 Fahrgäste.

App wird vorgestellt

Zum einjährigen Bestehen findet am Samstag 30. November, um 14 Uhr zusammen mit Vertretern des Verkehrsverbunds Bodo einen kostenloser Informationsnachmittag im Hofgartentreff. Neben dem neuen Fahrplan wird laut Vorschau unter anderem eine Bodo-Handy-app erläutert.

Den Angaben des Trägervereins des Bürgerbusses zufolge sind in den vergangenen zwölf Monaten fast 4000 Fahrgäste befördert worden. Während dieser Zeit wuchsen die anfänglichen 52 Fahrgäste der ersten Fahrwoche auf durchschnittlich 72 Fahrgäste pro Fahrwoche.

Das sind die neuen Haltestellen

Der ab 15. Dezember geltende neue Fahrplan sei bereits, in Abstimmung mit dem Fahrplan der Bundesbahn, bereits sehr weit fortgeschritten. Hierbei konnten die drei Routen zeitlich angepasst und optimiert werden. So werde es vier neue Haltestellen geben: Die Haltestelle „Therme Haupteingang“ wird außerhalb der Parkplätze an „Die Zieglersche“ aufgestellt, die Haltestellen „Bändelstockweg“, „Ebisweiler Straße“ und „ Steinenbach Ort“ kommen neu hinzu. Auch die Haltestelle „Feuerwehrhaus“ in Zollenreute wird direkt vor das Feuerwehrhaus in die Imterstraße verlegt.

Diese Haltepunkte fallen weg

Wegen der inzwischen gesammelten Erfahrungen mussten allerdings auch Haltestellen entfallen, die nicht von Fahrgästen frequentiert wurden. Dies betrifft die Haltestellen „Blönried“; „Heuweg“, „Haslach“, „Wallenreute“ und „Tannweiler“. Ebenfalls leicht angepasst wurden einzelne Abfahrtzeiten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen