Ausschuss beschäftigt sich mit Haushaltsplan 2022

 Der Ausschuss für Umwelt und Technik trifft sich zu seiner ersten Sitzung in diesem Jahr in der Aulendorfer Stadthalle.
Der Ausschuss für Umwelt und Technik trifft sich zu seiner ersten Sitzung in diesem Jahr in der Aulendorfer Stadthalle. (Foto: Archiv: Paulina Stumm)
Schwäbische.de

Die erste öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik des Aulendorfer Gemeinderats findet am Mittwoch, 19. Januar, ab 18 Uhr in der Stadthalle Aulendorf statt. Auf der Tagesordnung stehen elf Baugesuche, darunter die Erweiterung des Lebensmittelmarkts Norma in Aulendorf und der Einbau eines Raums für das Fach Naturwissenschaft und Technik (NwT) mit Theorie- und Nebenräumen in die ehemalige Lehrerbibliothek im Studienkolleg St. Johann in Blönried. Zudem berät das Gremium über die Umnutzung des Landjugendheims in Blönried zu Wohnzwecken. Nach den Baugesuchen ist eine Vorberatung des Haushaltsplans 2022 im Ausschuss geplant.

Für Sitzungen gilt 3G-Regel

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass für Besucher von Ausschuss- und Gemeinderatssitzungen derzeit die 3G-Regel gilt. Beim Zutritt zur Sitzung werden Besucher gebeten, einen Geimpft- oder Genesenen-Nachweis oder einen negativen Antigen- oder PCR-Test vorzuweisen.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie