Auch die SMV macht am Gymnasium Aulendorf Schule

Lesedauer: 2 Min

 Viele Gymnasiasten engagieren sich in der Schülermitverantwortung.
Viele Gymnasiasten engagieren sich in der Schülermitverantwortung. (Foto: Gymnasium)
Schwäbische Zeitung

Mit dem beginnenden Schuljahr ist auch wieder die Arbeit der SMV (Schülermitverantwortung) am Gymnasium Aulendorf angelaufen. Über die Jahre hat sich dank einer aktiven Beteiligung der Schüler eine Vielzahl von Aktionen etabliert, die teilweise schon traditionell das Jahr strukturieren und das Schulleben bereichern, teilt die Schule mit.

Die große Anzahl von Schülern, bestehend aus den Schul-und Klassensprechern, deren Stellvertretern, Unterstützern und den Verbindungslehrern, die in der SMV zusammenarbeiten, sowie der enge Kontakt zur Schulleitung, würden die Wahrnehmung von Schülerinteressen erleichtern und die Schulgemeinschaft stärken. Dazu fand auch in diesem Jahr wieder zu Schuljahresbeginn am 4. Oktober mit den neu gewählten Klassensprechern und deren Stellvertretern, sowie dem Verbindungslehrer Lars Ziriacks (Kollege Florian Haas war kurzfristig verhindert), eine SMV-Tagung in der Schule statt.

Hier wurden im Plenum die Aktionen des letzten Jahres ausgewertet, auf dieser Grundlage die des neuen Jahres in Kleingruppen geplant und in die Verantwortung der jeweiligen Klassen übertragen. So werden auch diesmal wieder gelungene Aktionen wie beispielsweise die Patenschaften für die Fünftklässler, die Weihnachtsfeier, der Gumpige oder der Stegetag von der SMV organisiert und durchgeführt, heißt es.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen