Ab Montag fallen im Westallgäu alle Züge aus

Lesedauer: 5 Min
 Im Westallgäu fallen ab Montag alle Züge aus.
Im Westallgäu fallen ab Montag alle Züge aus. (Foto: Archiv: Roland Rasemann)
Crossmedia-Volontärin

Stillstand bei der Bahn: Sämtliche Züge im württembergischen Allgäu müssen ab Montag, 25. Februar, bis voraussichtlich Donnerstag, 11. April durch Busse ersetzt werden. Dies teilten die DB Zug-Bus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB) und der Nahverkehrsverbund Bodo kurzfristig mit.

Betroffen sind die Züge auf den Strecken zwischen Memmingen, Aulendorf und Hergatz, teilweise auch bis Lindau. Die Bahn selbst nennt auf Nachfrage der „Schwäbischen Zeitung“ in einer Pressemitteilung technische Gründe für die Ausfälle. Die Triebwagen der Bauart Regio-Shuttle, die vorherrschend im Allgäu und am Bodensee zum Einsatz kommen, seien daher nicht mehr in ausreichender Zahl verfügbar.

20 Fahrzeuge fallen aus

Laut Pressemitteilung hat die RAB  vorsorglich die Wagen überprüft, dabei wurden an einigen "Unregelmäßigkeiten" festgestellt. Die Bahn arbeite mit „Hochdruck an einer Lösung“. Es fallen kurzfristig 20 Fahrzeuge aus. Normalerweise sind insgesamt 80 Wagen im Einsatz. Deshalb ist der normale Betrieb stark eingeschränkt. Die Bahn richtet nun einen Schienenersatzverkehr ein.

+++ Hier geht's zum Fahrplan Lindau - Kißlegg - Memmingen +++

Auf der Strecke von Memmingen über Kißlegg nach Lindau fahren keine Züge mehr, sondern ausschließlich Busse. Es kommt dadurch zu erheblichen Verzögerungen. Die Fahrt von Lindau bis nach Memmingen dauert mit dem Bus laut Plan knapp zwei Stunden. Die Regionalbahn schafft die Strecke normalerweise in einer Stunde und 18 Minuten. Von Hergatz bis Wangen fährt der Bus doppelt so lange wie der Zug.

Auf der Strecke von Wangen nach Kißlegg müssen die Fahrgäste 15 Minuten mehr Zeit einplanen. Fahrgäste, die von Wangen nach Leutkirch wollen, brauchen mit dem Zug zwischen 20 und 25 Minuten. Es gibt einige Busse, die es in der ähnlichen Zeit schaffen. Wer aber beispielsweise um acht Uhr morgens diese Strecke fahren möchte, braucht in den kommenden Wochen 55 Minuten. Von Leutkirch nach Memmingen dauert es laut Busfahrplan zwischen einer Stunde und 40 Minuten. Mit dem Zug dauert die Fahrt normalerweise zwischen 23 und 30 Minuten.

+++ Hier geht's zum Fahrplan Aulendorf - Kißlegg - Memmingen/Lindau +++

Die Strecke Kißlegg nach Aulendorf wird ebenfalls nur noch mit Bussen bedient. Hier brauchen Fahrgäste doppelt so lange. Die Fahrt von Bad Waldsee nach Aulendorf mit dem Bus dauert 10 Minuten länger. Auf der Strecke zwischen Bad Waldsee und Wolfegg kommt es zu sieben Minuten Verzögerung.

Und auch in anderen Teilen der Region müssen Fahrgäste mehr Zeit einplanen: Von Schemmerberg nach Biberach wird der Bahnverkehrverkehr mit Bussen verstärkt, es fahren nur noch wenige Züge. Im Bereich der Bodenseegürtelbahn sollen die Züge regulär fahren, es kann jedoch laut Bahn zu kurzfristigen Einschränkungen kommen.

Die Fahrplantabellen des Schienenersatzverkehrs sind im Internet unter www.bodo.de abrufbar und dienen der ersten Orientierung. Die geänderten Fahrplandaten werden in den nächsten Tagen in den elektronischen Auskunftssystemen und in den Apps bereitstehen. In der Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn waren die Informationen zur Verzögerung am Freitagabend noch nicht verfügbar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen