schwäbische
 Die Dampflokinitiative machte sich für ein Bahndenkmal in den 70er-Jahren stark. Eine Dampflok konnte mit Spenden erworben werd
Die Dampflokinitiative machte sich für ein Bahndenkmal in den 70er-Jahren stark. Eine Dampflok konnte mit Spenden erworben werden und wurde in Hunderten von Stunden restauriert (auf dem Bild der entrostete und grundierte Tender) und schließlich bei einem Festakt im Juni 1978 gegenüber beim Mühlkanal aufgestellt. Doch das kostbare Denkmal konnte von der Stadt nicht gehalten werden und wurde verkauft. Geblieben sind ein paar Schienen und der schöne Wasserkran. (Foto: Archiv: Heimatverein Traditio/Nachlass Hermann Leser)