Weihnachtsmarkt Siggen lockt am 30. November

Lesedauer: 2 Min
Erstmals wird beim Weihnachtsmarkt in Siggen eine Feuershow geboten.
Erstmals wird beim Weihnachtsmarkt in Siggen eine Feuershow geboten. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Eröffnet wird der von den Landfrauen und Geschichtsfreunden organisierte Weihnachtsmarkts Siggen am Samstag, 30. November, um 12 Uhr auf dem Kirchplatz. Altbewährt präsentieren die Landfrauen den Adventsmarkt im Pfarrhaus und in der Kaffestube kann man den leckeren Kuchen der Siggener Bäckerinnen genießen.

Auf dem Kirchplatz ist viel los. Die Geschichtsfreunde bieten an ihren Ständen leckeren Gaumenschmauss von herzhaft bis süss. Bei einem heißen Würzwein kann man dem Schmied über die Schulter schauen oder an der Drechselbank selber Hand anlegen. Die Allgaischotten aus Ratzenried sorgen für Unterhaltung. Für die Kleinen ist auch gesorgt. Im Märchenzelt können sie sich von den Geschichten der Märchenfee verzaubern lassen oder Lederarmbänder knüpfen. Der Nikolaus hat um 15 Uhr seinen Besuch angekündigt. Der Kirchenchor und Frau Schautz mit ihrer Flötengruppe laden um 17 Uhr zur „Musik der Stille“ in die Pfarrkirche St. Sebastian ein. Der Höhepunkt zum Abschluss unseres Jubiläumsjahr wird dann um 18 Uhr eine von acht Mädchen und Jungen unter Leitung des Erlebnispädagogen Alex Grünich ihre „Feuershow“. Foto: Veranstalter

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen