Mit neuem Schwung in die neue Saison

Lesedauer: 3 Min
Der Kader der Eglofser Volleyballerinnen für die Saison 2019/2020.
Der Kader der Eglofser Volleyballerinnen für die Saison 2019/2020. (Foto: verein)
Schwäbische Zeitung

Nach einer langen und intensiven Vorbereitung geht es wieder los: Die Volleyballerinnen des SV Eglofs bestreiten ihre ersten Spiele in der Saison 2019/2020. Mit den beiden neuen Trainerinnen Melanie Mader und Carina Müller sind die Eglofserinnen in dieser Saison mit zwei Mannschaften in der Runde gemeldet. Die erste Mannschaft spielt weiterhin in der Bezirksliga Süd, die zweite Mannschaft als Neueinsteiger in der B-Klasse Süd 2. Alle Spielerinnen der letzten Saison sind gestärkt und gesund in die neue Saison gestartet. Allerdings muss leider auf Zuspielerin Melanie Kleiner (Studium) und Außenangreiferin Julia Sigg (weiterhin verletzt) verzichtet werden. Verstärkt werden die beiden Teams durch einige bisherige Jugendspielerinnen und reaktivierten Spielerinnen des SV Eglofs.

Die Mannschaften haben die Vorbereitung genutzt, um als Team zusammen zu finden und ein geeignetes Spielsystem zu erarbeiten. Dies bewiesen sie an ihren jeweiligen Vorbereitungsturnieren mit guten Spielen und Platzierungen im Mittelfeld des jeweiligen Turniers. Positiv gestimmt und optimistisch starten die Trainerinnen und Spielerinnen nun in die kommende Saison. Saisonziel beider Mannschaften ist ein gesicherter Platz im Mittelfeld. Vor allem aber hoffen die beiden Teams mit kleinen Kadern auf eine verletzungsfreie Saison.

Am Samstag, 5. Oktober, ist es soweit. Die Damen 1 sind am ersten Spieltag zu Gast beim Aufsteiger der TG Biberach 2. Die zweite Mannschaft darf ihr erstes Saisonspiel in eigener Halle bestreiten. Sie treffen auf die Teams der BSG Immenstaad 2 und des TV Marktdorf. Spielbeginn ist um 14 Uhr in der Turn- und Festhalle Eglofs. Das zweite Spiel beginnt um etwa 16 Uhr.

Das Ziel der Eglofserinnen ist es, von Anfang an eine gute Leistung abzurufen und mit Punkten in die neue Saison zu starten.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen