Marktflair im Haus Catharina in Eisenharz

Lesedauer: 2 Min
Der neue Marktwagen im Haus Catharina kommt gut an.
Der neue Marktwagen im Haus Catharina kommt gut an. (Foto: Vinzenz von Paul gGmbH)
Schwäbische Zeitung

Wenn die Bewohner des Hauses Catharina gerade nicht auf den Wochenmarkt können, kommt der Wochenmarkt eben zu den Bewohnern. Basierend auf der Idee einer Mitarbeiterin und mit tatkräftiger Unterstützung des Argenbühlers Jonathan Sehling sowie Dank der Holzspende einer Schreinerei, wurde für die Pflegeeinrichtung „Jonathans Marktwagen“ geplant und gebaut, heißt es in einer Pressemitteilung der Trägergesellschaft Vinzenz von Paul. Neben kostenfreiem Obst gibt es am Marktwagen zum Einkaufspreis auch Süßigkeiten oder Zeitschriften. Immer freitags wird bei schönem Wetter auf der Terrasse, sonst im Inneren des Hauses Catharina, zum Hoigarten auf dem kleinen Wochenmarkt geladen. „Die Idee ist bei den Bewohnern gleich klasse angekommen“, freut sich Thea Wagner, Leiterin der Wirtschaftsbereiche und ergänzt: „Wir nehmen auch wie früher im Kramerladen Bestellungen für die kommende Woche entgegen, wenn jemand einen speziellen Wunsch hat.“ Sollte das Angebot weiterhin so gut angenommen werden, wird es zweimal in der Woche stattfinden.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen