Familie Braeg macht seit zehn Jahre Urlaub in Argenbühl

Lesedauer: 2 Min
 Feiern das zehnjährige Jubiläum (von links): Andreas Fuchs, Tochter Emma-Rae Braeg, Karin Braeg, Simon und Antonia Bareth.
Feiern das zehnjährige Jubiläum (von links): Andreas Fuchs, Tochter Emma-Rae Braeg, Karin Braeg, Simon und Antonia Bareth. (Foto: Gästeamt Argenbühl)
Schwäbische Zeitung

Karin Braeg aus Meckenbeuren suchte vor zehn Jahren einen Reiterhof für Urlaub mit Erholungswert und Freizeitgestaltung für die Tochter Emma-Rae. Schwarzwald oder Allgäu? Es wurde der Ferien- und Reiterhof Bareth in Argenbühl und das schon mehr als 16 Mal in zehn Jahren, so ein Schreiben des Gästeamtes Argenbühl.

„Auch wenn es nur circa 45 Kilometer nach Gottrazhofen sind, für uns ist es der schönste Urlaub im Jahr“, wird Karin Braeg darin zitiert. Die ausgiebigen Radtouren und die schönen Wanderwege rund um den Gottrazhofer See und in der Region seien pure Entspannung. „Wir genießen die Freundschaft zur Familie Bareth und freuen uns besonders auf die Grillabende“, so Lebensgefährte Andreas Fuchs, der gebürtig aus Isny stammt.

Emma-Rae ist leidenschaftliche Pferdeliebhaberin. Sie hilft und unterstützt die Familie Bareth beim Kinderreiten. Zum zehnjährigen Jubiläum im Rathaus Eisenharz mit Simon und Antonia Bareth wurde sie extra frei gestellt. Nach einer Stunde ging es zurück zum Reiterhof. „Ich werde dringend gebraucht“, drängt Emma-Rae.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen