26 000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Lesedauer: 1 Min
 26000 Euro Schaden bei Auffahrunfall in Argenbühl.
26000 Euro Schaden bei Auffahrunfall in Argenbühl. (Foto: Oelbermann / deutzmann.net)
Schwäbische Zeitung

Zu spät hat eine 49-jährige Hyundai-Fahrerin am Donnerstag gegen 7.30 Uhr bemerkt, dass ein vorausfahrender 19-jähriger Citroen-Fahrer auf der B12 im Bereich der Einmündung „Am Schmittebach“ angehalten hatte. Wie die Polizei berichtet, wurde der Citroen durch den Aufprall auf den davor stehenden Skoda einer 29-Jährigen geschoben. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von rund 26 000 Euro. Der Hyundai der 49-Jährigen musste abgeschleppt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen