Störche sammeln sich in Amtzell

Lesedauer: 2 Min

30 Störche haben sich in Amtzell gesammelt, hier sieht man einige davon auf einem Dach.
30 Störche haben sich in Amtzell gesammelt, hier sieht man einige davon auf einem Dach. (Foto: Roland Birk)
Schwäbische Zeitung

Es gibt neues von den Störchen aus Amtzell: Hobbyfilmer Roland Birk hat beobachtet, wie knapp 30 Störche über Amtzell kreisten, wie er der „Schwäbischen Zweitung“ schreibt. Bei Gewitterstimmung und starken Windböen entschieden sich mehr als 20 Störche die Landung anzufliegen. Auch wenn die Jungstörche noch Schwierigkeiten mit der Standfestigkeit hatten, gelangen es nach einiger Zeit allen Störchen sich auf den Dächern ruhig niederzulassen, berichtet Birk.

Der Hobbyfilmer hatte leider keine Kamera dabei um dieses Spektakel zu filmen. Doch wer sich die Störche anschauen will, muss sich wohl beeilen, bevor sie sich auf ihre lange Reise in den Süden begeben.

,,Die Störche sind inzwischen wohl überall ausgeflogen und fressen sich jetzt erst mal durch die Gegend um genügen Fettreserven anzusammeln“, sagt Georg Heine vom Nabu Wangen. Wo die Störche herkommen, könne man nicht genau sagen, dazu müsste man sofern vorhanden die Ringe ablesen.“Die Störche, die derzeit in der Gegend zu beobachten sind, können von weiß Gott woher kommen.“ Da die Bruten in diesem Jahr sehr erfolgreich waren, kämen laut Heine große Trupps zusammen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen