Motorradfahrerin stürzt bei Ausweichmanöver

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei sucht Zeugen.
Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: Symbol: dpa)
Schwäbische Zeitung

Wegen eines mitten auf der Straße entgegenkommenden Kleintransportes hat eine Motorradfahrerin am Montagmorgen auf der Kreisstraße 7990 bei Kratzer ausweichen müssen. Dabei stürzte sie. Wie die Polizei mitteilt, blieb sie unverletzt.

Die 22-Jährige fuhr gegen 11 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung Pfärrich, als ihr in Höhe von Kratzer ein Kleintransporter entgegenkam. Weil der Wagen mitten auf der Fahrbahn fuhr, musste die junge Frau ausweichen, verlor dabei die Kontrolle über ihre Honda, kam von der Fahrbahn ab und stürzte. Der silbergraue Kastenwagen fuhr ohne anzuhalten weiter. An dem Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von circa 500 Euro. Der Polizeiposten Vogt ermittelt wegen Unfallflucht. Wer Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich zu melden (Telefon 07529 / 971560).

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen