Autofahrer prallt gegen Baum und wird auf Wagen geschleudert

Lesedauer: 1 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Bernd Weissbrod/dpa)
Schwäbische Zeitung

Vermutlich aufgrund abgefahrener Reifen und nicht angepasster Geschwindigkeit ist am Mittwochmorgen gegen 0.30 Uhr ein 46-jähriger Renault-Fahrer auf der B 32 auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten und verunfallt.

Laut Polizei prallte der Kleinbus zunächst gegen die Leitplanke am rechten Fahrbahnrand, schanzte darüber und überschlug sich. Zwischen der Bundesstraße und einem Verbindungsweg prallte der Wagen dann gegen einen Baum und wurde von dort aus noch auf einen geparkten Wagen geschleudert. Großes Glück hatte wohl der Fahrer, denn er wurde nur leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand jedoch ein Sachschaden von rund 13 000 Euro. Der stark beschädigte Kleinbus musste abgeschleppt werden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen