Solaranlage fängt Feuer

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Der Dachstuhl einer Doppelhaushälfte in der Ulrichstraße in Altshausen hat am Sonntagabend gegen 20 Uhr Feuer gefangen. Vermutlich entfachte ein technischer Defekt der Solaranlage auf dem Dach das Feuer.

Unter den Dachplatten am Dachfirst schlugen oberhalb der Solaranlage Flammen hervor. Ihr Übergreifen in den Wohnraum und auf die andere Hälfte des Doppelhauses konnten nach Angaben der Polizei durch das zügige Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden. Sämtliche Bewohner der beiden Doppelhaushälften wurden evakuiert.

Verletzt wurde niemand. Neben Kräften der Polizei und des Rettungsdienstes befanden sich insgesamt etwa 40 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Altshausen im Einsatz. Bei dem Brand entstand ein Schaden von rund 30000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen