Regionaler Ausrüster hilft Towerstars, sauber zu bleiben

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Startklar sein, wenn es wieder losgeht: Die Ravensburger Towerstars wollen gut vorbereitet sein, wenn in der CHG-Arena wieder Eishockeyspiele vor Publikum möglich sind. „Wir wollen allen Hygieneanforderungen vollauf gerecht werden und freuen uns, dass wir dabei technische Unterstützung bekommen“, erklärt Towerstars-Teammanager Raphael Kapzan. „Gefragt sind im Umfeld von größeren Veranstaltungen jetzt und in Zukunft Lösungen, die schnell und effizient helfen, Hygiene sicherzustellen“, erklärt Joachim Eninger, Geschäftsführer des Herstellers Inovioo aus Altshausen, der zwei berührungslose Desinfektionsmittel-Spender im Gesamtwert von knapp 2000 Euro zur Verfügung stellt. Künftig werden die Geräte, die in Sekundenschnelle Desinfektionsmittel gleichmäßig über zwei Hände gleichzeitig verteilen können, am Einlass der Stadionzonen zwei und drei ihren Dienst tun – und dafür sorgen, dass auch die Fans immer schön sauber bleiben. Foto: Inovioo

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen