Loipen auf der Atzenberger Höhe gespurt

Lesedauer: 1 Min
 Langläufer vergnügen sich auf der Atzenberger Höhe.
Langläufer vergnügen sich auf der Atzenberger Höhe. (Foto: Fuchshuber)
Schwäbische Zeitung

Nach den kräftigen Schneefällen ist das mehr als 30 Kilometer umfassende Loipennetz auf der Atzenberger Höhe im Landkreisdreieck Biberach, Sigmaringen und Ravensburg gespurt.

„Bei 20 bis 35 Zentimetern Schnee herrschen gute bis sehr gute Langlaufbedingungen“, heißt es in einer Pressemitteilung. Am Haupteinstieg bei Hopferbach wird auch eine Skatingspur gelegt. Das Langlaufvergnügen ist laut der Wetterwarte Süd allerdings wohl nur von kurzer Dauer, denn bereits für Sonntag ist wieder Tauwetter angesagt. Das „Burg-Café“ oberhalb von Otterswang und das „Jägerhäusle“ in Ebisweiler haben derzeit geschlossen.

Aktuelle Informationen zur Loipe, den Wintersportbedingungen auf der Atzenberger Höhe sowie den Loipenplan zum Ausdrucken gibt es im Internet unter www.wetterwarte-sued.com.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen