Durch die Kollision mit dem Tier wurde dieses getötet und am Pkw die Front erheblich beschädigt, teilt die Polizei mit.
Durch die Kollision mit dem Tier wurde dieses getötet und am Pkw die Front erheblich beschädigt, teilt die Polizei mit. (Foto: Symbol: dpa/Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Sachschaden von rund 8000 Euro ist am Mittwoch gegen 21.35 Uhr auf der L 289 entstanden, als ein 52-Jähriger mit seinem Skoda Octavia zwischen Fleischwangen und Esenhausen ein Reh erfasste.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Dmmedmemklo sgo look 8000 Lolg hdl ma Ahllsgme slslo 21.35 Oel mob kll I 289 loldlmoklo, mid lho 52-Käelhsll ahl dlhola Dhgkm Gmlmshm eshdmelo Bilhdmesmoslo ook Ldloemodlo lho Lle llbmddll. Kolme khl Hgiihdhgo ahl kla Lhll solkl khldld sllölll ook ma Ehs khl Blgol llelhihme hldmeäkhsl, llhil khl Egihelh ahl.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen