Fahrer sind auf der B 32 zu schnell unterwegs

Lesedauer: 1 Min
 Der Spitzenwert einer Geschwindigkeitsmessung der Polizei auf der B32 ergab einen Wert von 133 Stundenkilometern.
Der Spitzenwert einer Geschwindigkeitsmessung der Polizei auf der B32 ergab einen Wert von 133 Stundenkilometern. (Foto: Symbol: dpa)
Schwäbische Zeitung

Bei einer Geschwindigkeitsmessung der Verkehrspolizeidirektion Sigmaringen am Dienstag zwischen 13.15 bis 17.45 Uhr auf der Bundesstraße 32 im Bereich der Einmündung der Landesstraße 289 aus Richtung Ebenweiler sind 84 der 998 gemessenen Autos im Tempo-70-Bereich zu schnell gefahren. Spitzenreiter war laut Polizeibericht ein Fahrer, der mit 133 Stundenkilometern unterwegs war.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen