Autos kollidieren beim Überholen

Lesedauer: 1 Min
 Gegen beide Unfallbeteiligte leitet die Polizei ein Bußgeldverfahren ein.
Gegen beide Unfallbeteiligte leitet die Polizei ein Bußgeldverfahren ein. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Sachschaden in Höhe von etwa 8500 Euro ist laut Polizei bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Montagnachmittag gegen 13.30 Uhr auf der Landesstraße 286 zwischen Ebersbach und Aulendorf ereignete.

Der 77-jährige Lenker eines VW Caddy befuhr die Landesstraße aus Richtung Aulendorf in Richtung Ebersbach. In einer Linkskurve vor Beginn des Waldstückes wurde er durch den in gleicher Richtung fahrenden, 49-jährigen Lenker eines VW Touareg überholt. Beim Überholen kam es zu einer seitlichen Kollision der beiden Pkw. Gegenüber der Polizei machten die beiden an dem Verkehrsunfall beteiligten Fahrzeugführer widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang. Da sich dieser auch mangels Zeugen nicht klären ließ, wurde gegen beide Unfallbeteiligte ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen