Aus dem Nähkästchen eines Indianers

Lesedauer: 3 Min
Jean-Marc Birkholz ist Winnetou-Darsteller in Elspe.
Jean-Marc Birkholz ist Winnetou-Darsteller in Elspe. (Foto: PRIVAT)
bz

Der Schauspieler Jean-Marc Birkholz hat bei einem Leseabend das Publikum im Sonnenhof beeindruckt. Unterstützt vom Förderverein der Grundschule und Sponsoren aus der Gemeinde war es Rektorin Heike Moosherr mit ihrem Kollegium gelungen, Jean-Marc Birkholz als Vorlesepaten für die diesjährige Frederik-Woche zu gewinnen. Der 45-Jährige ist regelmäßig als „Ritter Rost“ im Fernsehen zu sehen. Zudem ist er seit Jahren als Winnetou-Darsteller Mitglied des Ensembles der Karl-May-Freilichtspiele im sauerländischen Elspe.

Im gut besetzten Sonnenhof folgte er einem Vorschlag aus dem Förderverein, mit einem Leseabend auch erwachsene Karl-May-Fans in Winnetous Welt zu entführen und schilderte zunächst seinen beruflichen Werdegang. Begleitet von vielen Fotos erzählte er, gespickt mit Anekdoten und originellen Streiflichtern, von seinen Erlebnissen. So zum Beispiel von der schmerzlichen Erfahrung seiner 14-tägigen intensiven Ausbildung vom absoluten Fußgänger zum bühnenreifen western-reitenden Indianer-Darsteller oder von der kitzeligen und deshalb ständig kichernden Kollegin, die er als tödlich verletzte Schwester Winnetous gramgebeugt auf Händen von der Bühne tragen musste.

Mit Schüler Jonas, den er aus dem Publikum holte, demonstrierte er, wie man auf der Bühne einen erbitterten Ringkampf völlig schmerzfrei und dennoch täuschend echt darstellt. Mit der geschulten Stimme des Profis las er den sonoren Bass von Winnetous Vater ebenso überzeugend wie das sanfte Stimmchen seiner Schwester oder das raue und whisky-geschwängerte Organ des notorischen Bösewichts Rattler. Ein paar Fotos, ein Tisch, ein Stuhl und ein Buch – mehr brauchte Birkholz für den unterhaltsamen Abend nicht. Das Publikum dankte mit reichlich Applaus für zwei spannende, vielseitige und vergnügliche Stunden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen