14 Nachwuchskräfte starten ihr erstes Ausbildungsjahr bei Drebo

Lesedauer: 3 Min

An ihrem ersten Tag machen die neuen Drebo-Mitarbeiter eine Rallye durch die Produktion mit 15 spannenden Fragen rund um die He
An ihrem ersten Tag machen die neuen Drebo-Mitarbeiter eine Rallye durch die Produktion mit 15 spannenden Fragen rund um die Herstellung eines Bohrers. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Drebo Werkzeugfabrik GmbH in Altshausen hat 14 technische und kaufmännische Auszubildende und DHBW-Studenten begrüßt, die nun ihre Ausbildung begonnen haben.

Eine Willkommensveranstaltung und ein neues Patenprogramm erleichtern den Nachwuchskräften den Start in das Ausbildungsjahr und bieten den Auszubildenden und dualen Studierenden die Möglichkeit, einander kennenzulernen. Die Auszubildenden aus dem zweiten und dritten Lehrjahr organisierten für ihre neuen Kollegen erstmals eine Rallye durch die Produktion mit 15 spannenden Fragen rund um die Herstellung eines Bohrers. Bei einem Stopp im Produktlabor und Testcenter durfte jeder die Produkte auch selbst hautnah im Einsatz erleben.

Ausgebildet werden Maschinen- und Anlagenführer, Zerspanungsmechaniker, Industriemechaniker und – bei den dualen Studiengängen – die Fachbereiche Konstruktion und Entwicklung, BWL-Industrie und Produktionstechnik. Das Ausbildungsprogramm bei Drebo bietet den Auszubildenden und dualen Studierenden neben der individuellen Betreuung auch eine starke Praxisorientierung. In einem Ausbildungszeitraum von zwei bis drei Jahren durchlaufen alle Nachwuchskräfte mehrere Abteilungen und verknüpfen theoretisches Wissen mit dem Praxisalltag. Durch Azubi-Projekte wie die Organisation eines Gesundheitstages werden schon in der Ausbildung Organisationsgeschick und Budgetverantwortung unter Beweis gestellt.

Angesichts einer hohen Übernahmequote können die meisten neu qualifizierten Fachkräfte in den verschiedenen Bereichen bei Drebo eingesetzt werden und sich im Unternehmen weiterentwickeln. Derzeit laufen bereits die Bewerbungsverfahren für die Ausbildung ab dem kommenden Jahr. Insbesondere für die Ausbildungsrichtungen Industriekaufmann, Maschinen- und Anlagenführer und Zerspanungsmechaniker stehen noch wenige Plätze zur Verfügung. Die Bewerberfrist läuft bis Ende Oktober.

Die Drebo Werkzeugfabrik GmbH ist der international führende Hersteller von Gesteinsbohrwerkzeugen und Meißeln mit höchster Qualität. Am Hauptsitz in Altshausen werden hochwertige Werkzeuge für anspruchsvolle Profi-Anwender entwickelt und produziert. Internationale Großkunden vertrauen auf die Qualitätsprodukte, die über das moderne Logistikcenter in Ravensburg-Schmalegg verpackt und versendet werden. Drebo beschäftigt in Deutschland und den USA insgesamt 440 Mitarbeiter in Produktion, Entwicklung und Verwaltung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen