Gemeinde Aitrach schließt Gebäude

Lesedauer: 2 Min
 Die Gemeinde Aitrach hat eine Bürgerinfo veröffentlicht.
Die Gemeinde Aitrach hat eine Bürgerinfo veröffentlicht. (Foto: Archiv: Steffen Lang)
Schwäbische Zeitung

Die Gemeinde Aitrach hat in einer Bürgerinfo über Schließungen öffentlicher Einrichtungen und Einschränkungen im Kundenverkehr im Rathaus veröffentlicht.

Aufgrund der dynamischen Verbreitung des Corona-Virus sind zum Schutz der Bevölkerung weitreichende Maßnahmen erforderlich, wie die Schließung der Schulen und Kindergärten zeigt. Es bedarf vor allem weitreichender Maßnahmen zu Kontaktreduzierungen, um eine unkontrollierte Ausbreitung des Virus zu verhindern. Dieser Verantwortung stellt sich auch die Gemeinde.

Regelung zum Kundenverkehr im Rathaus

„Natürlich steht das Rathaus zu den üblichen Öffnungszeiten weiterhin zur Verfügung, aber wir bitten, nur das Nötigste persönlich zu erledigen und so oft es geht andere Möglichkeiten wie Telefon, E-Mail, usw. zu nutzen“, teilt die Verwaltung mit. Für persönlich zu erledigende Angelegenheiten bittet sie, Termine zu vereinbaren, damit Wartezeiten und Schlangen vermieden werden. Damit der Schutz gewährleistet ist, bittet die Verwaltung, für den Zugang zum Rathaus am Haupteingang zu klingeln.

Schließung der gemeindlichen Räumlichkeiten

Die gemeindlichen Räumlichkeiten mit Halle, Dorfgemeinschaftshaus Treherz, Altes Rathaus, Lehrsaal im Feuerwehrhaus und Schulgebäude Mooshausen sind geschlossen.

„Wir möchten durch diese Maßnahmen zum Schutz aller beitragen, vor allem natürlich zum Schutz der Kranken und Schwachen“, so die Verwaltung.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade