Baufirma Birk spendet für Aitracher Kindergarten

Lesedauer: 2 Min
 Kinder und die Erzieherinnen Elisa Villirillo, Simone Wandinger, Maria Neff, Vanessa Kovacevic und Leiterin Jennifer Räth (von
Kinder und die Erzieherinnen Elisa Villirillo, Simone Wandinger, Maria Neff, Vanessa Kovacevic und Leiterin Jennifer Räth (von links) des Aitracher Kindergartens „Arche Noah“ wurden von Otto Birk (vorn) und Christian Hock beschenkt. (Foto: Olaf Schulze)

Den Aitrachern etwas zurückgeben: Diese Idee verwirklichten Otto Birk und Christian Hock von der Firma Otto Birk Bau GmbH bei einem vorweihnachtliche Besuch im Kindergarten Arche Noah.

Anstatt, wie sonst üblich, Weihnachtskarten und Präsente zu versenden, wollte man heuer Aitracher Kundschaft wie die kirchliche und weltliche Gemeinde beglücken, für die man auch heuer Bauaufträge ausgeführt hatte, wie beispielsweise an der St.-Konrads-Kapelle.

Die beiden Geschäftsführer schleppten ein ganzes Sortiment von Handwerkzeugen zum Spielen, von der Säge bis zur Wasserwaage sowie nützliche Utensilien des Bauhandwerkes zur Bescherung in den Versammlungsraum, um diese der Kinderschar mit ihren Erzieherinnen zu präsentieren und zu verteilen. gab es ein überdimensionales bunt bebildertes Buch mit Liedtexten.

Aber nicht nur die Kleinen wurden beschenkt, auch die Erzieherinnen erhielten ein Präsent, unter anderem eine Schlagbohrmaschine. Zum Abschluss des Besuches bedankten sich die Kinder gemeinsam mit den Erzieherinnen mit dem Lied aus dem Buchgeschenk: „Wer will fleißige Handwerker sehen, der muss zu den Kindern gehen”.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen